Die Behandlungen finden zur zeit ausschließlich in Steinbach am Attersee statt.

SkolioseBehandlungen

Schroth-Therapie bei Wirbelsäulenverkrümmung

Eine Skoliose ist eine Verkrümmung der Wirbelsäule und eine Verdrehung der Wirbelkörper um sich selbst. Je nach Schweregrad kann es auch zu einer Verformung des Brustkorbes kommen.

 

Die Schroth-Skoliosebehandlung ist eine physiotherapeutische Methode, welche umfassend und mehrdimensional an der Wirbelsäule ansetzt. Verbunden mit einer bestimmten Atemform werden drei­dimensionale Korrekturstellungen erarbeitet, welche es zu kräftigen und zu festigen gilt.

 

Ziele sind die individuell möglichst optimale Aufrichtung der Wirbelsäule sowie die Verhinderung einer weiteren Krümmungszunahme und der damit verbundenen negativen Folgeerscheinungen wie Schmerzen, Funktionseinschränkungen der inneren Organe und Bewegungseinschränkungen.

Skolioseübung

Schneller schmerzfrei mit Osteopathie und Skoliosebehandlung

Der Osteopath mobilisiert nicht nur Muskeln und Gelenke, er sucht auch nach Funktionsstörungen im gesamten Körper – auch der inneren Organe, die durch eine Skoliose beeinträchtigt sein können.

 

Die Therapie kann helfen, Belastungen auszugleichen und Schmerzen zu lindern. Ferner können gerade entstandene Skoliosen bei Kindern sehr gut begleitend therapiert werden.